Satyaa und Pari Zusatzkonzert

17.12.17 (14:00 - 16:00)

tl_files/chanten/1gaeste/satya Pari fuer 2017.jpg

Zusatzkonzert:

Mantrakonzert mit Satyaa & Pari und

Band um 14.00 Uhr

 

Gast Musiker:
David Mages (Bansuri, Sax)

und Chintan (Bass, Percussions)

 

Ein Highlight in diesem Jahr: das Mantra-Mitsingkonzert mit Satyaa & Pari. Das Musiker-Paar zählt international zu den beliebtesten Live-Mantra-Musikern.

Mantras sind kurze sich wiederholende Lieder meist in Sanskrit, einer alten indischen Tempelsprache. Dem Singen von Mantras wird schon seit tausenden von Jahren eine heilsame Wirkung zugeschrieben. Pari erklärt: „Beim Singen fungiert der Körper wie ein Musikinstrument. Die Saiten des Herzens werden durch den Gebrauch spezieller Mantren zum Klingen gebracht, so dass der gesamte Mensch – Körper, Geist, Seele – durch das Singen berührt wird.“ Seine Partnerin Satyaa ergänzt: „Wenn man über einen längeren Zeitraum Mantras gesungen hat, kann man es als eine körperliche Wohltat spüren. Etwas im Körper fängt an sich zu entspannen, das Herz fühlt sich freudiger an, der Stress im Kopf verfliegt.“

Mit ihren überwiegend selbst komponierten Mantras und Liedern verzaubern sie tausende Menschen in ganz Europa bei Festivals, Retreats, Mantra-Abenden und auf zahlreichen CD’s. Dabei strahlen sie eine natürliche und einfache Menschlichkeit aus, die ansteckend wirkt. Satyaa ist Französin, hat eine Klavier- und Tanz-Ausbildung sowie einen Hochschulabschluss in Musik und Kunst. Pari ist Grieche und lebt mit seiner Frau Satyaa von Mai bis Oktober auf Korfu, wo er regelmäßig in seinem Alexis-Sorbas-Center Satsangs abhält. Im Winter reisen sie um die Welt und geben Konzerte.

 

Samstag, 17.12.2017

14:00 Uhr Konzert mit Satyaa und Pari und Band   -   Kosten: 25 Euro

 

Karten unter - info@klangheilzentrum.de


Ort: Klangheilzentrum München, Ötztalerstr. 1b, Ecke Hansastraße, 81373 München
Mit der U6, S7 oder BOB, Haltestelle Harras. Von dort ca. 8 Minuten zu Fuß. Parkplätze in der Umgebung.
Hinweis für alle Veranstaltungen: Das Parkett bitte nicht mit Straßenschuhen begehen, also geeignete Schuhe o.ä. mitbringen.

 

 

 

Zurück