Werner Beutler - Heilsames Singen und QiGong
Termin: 
Sonntag, 19. Mai 2019 - 14:30 bis 18:00 Uhr

Heilsames Singen - Meridian-Lieder & QiGong zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und Harmonisierung des Qi = Lebensenergie.

Die TeilnehmerInnen kreieren gemeinsam ein Heilendes Feld durch das Heilsame Singen & QiGong und MiteinanderSein . Es entstehen heilende Schwingungen für den Einzelnen, die Gruppe und Allem um uns herum.
In diesem Workshop werden die Themen des Blasen-Meridians bewegt, gesungen, gefühlt, geatmet und bewußt gemacht:
Lebe ich in der Gewissheit, dass ich mein Leben zu jeder Zeit und unter allen Bedingungen gestalten kann?  Ressourcen: Selbstsicherheit; mit Zuversicht in die Welt gehen; Gewissheit, das Leben gestalten zu können.
"Wasser ist die Basis für Entstehen, Wachsen und Wandlung. Das Wasserelement ist den Nieren, der Blase und dem unteren Dantian (Energiezentrum) zugeordnet. Die Blase hängt ganz eng mit den Nieren zusammen. Die Nieren wurden von den Chinesen nicht nur als Filterungs- und Entgiftungsorgan betrachtet, sondern als Speicher der <<Lebensessenz>>, der Energie, die der Mensch von seinen Eltern mitbekommen hat. Dieses Reservoir wird im Laufe des Lebens verbraucht. Umso wichtiger ist es, immer wieder Energie aufzufüllen, damit die Nieren ihren vielen Aufgaben nachkommen können, wie Wärme und Energie/Qi im ganzen Körper zu verteilen, Mark zu produzieren, das für die Entwicklung der Knochen, Zähne, Haare, des Gehirns und Blutes wichtig ist, und um Wachstum zu fördern und Sexual- und Fortpflanzungskraft (bei Frau und Mann gleichermaßen) zu stärken. Sind die Nieren stark, ist es auch die Blase. Sie sind das Zuhause des Zhi, der Willenskraft und des Urvertrauens. Starke Nieren sorgen für Harmonie im Körper und ein ruhiges Herz." (Petra Hinterthür)
"Die Blase gilt als Verwalter der Archive und aller Energien, die mit dem Gedächtnis zu tun haben. Manche sagen, sie speichere das <<Überflüssige>> und sei ein Reservoir an Energie, auch geistiger Energie. Eine Disharmonie führt zu einem stressbedingten Kollaps, zur Unfähigkeit, Schritt zu halten, und zu der Angst, überwältigt und erstickt zu werden. Dieses Gefühl der Unzulänglichkeit kann so weit gehen, dass ein Mensch sich derart mit sich selbst beschäftigt, dass er seine Fürsorgepflichten anderen gegenüber völlig vernachlässigt." (Leon Hammer)
Die wichtigsten Erkrankungen: Arthritis, Gelenkschmerzen, Unterer Rücken Schmerz, Verstopfung, Durchfall, Ermüdung, schneller Puls, Blaseninfektionen, Tinnitus, Prostatatitis, Impotenz, Unfruchtbarkeit, Versteifung und Verfestigung von Gewebe, Wirbelkörpern und Gelenken.....

Auch werden weitere Heilungslieder gesungen und sanftes QiGong zur Harmonisierung der Energieflüsse durchgeführt.
Die zu den Meridianen kreierten QiGong-Bewegungen leite ich während des Singens spielerisch an. CD-Aufnahmen begleiten und halten die Melodie der Lieder während des Singens. Es gibt Phasen des Sich-Selbst-Geniessens, sowie Klängen und Tönen von Instrumenten lauschen.

Teilnahmebeitrag: 40€
bei Anmeldung bis 28. April: 35€

Anmeldung: wernerbeutler@gmx.de
www.wernerbeutler.eu

Ort: Klangheilzentrum München, Ötztalerstr. 1b, Ecke Hansastraße, 81373 München. Mit der U6, S7 oder BOB, Haltestelle Harras. Von dort ca. 8 Minuten zu Fuß. Parkplätze in der Umgebung.
Hinweis für alle Veranstaltungen: Das Parkett bitte nicht mit Straßenschuhen begehen, also geeignete Schuhe o.ä. mitbringen.